PREMIUM ZUGANG zu 4 300+ Arbeitsblättern für Kindergarten
HOLEN X

Feinmotorik Übungen für die Vorschule

Filter

Was ist Feinmotorik? Es handelt sich um die Fähigkeit, präzise Fingerbewegungen unter visueller Kontrolle auszuführen, um kleine Gegenstände zu manipulieren. Die Feinmotorik beeinflusst die Sprachzentren der Großhirnrinde von Kindern und fördert die Entwicklung der Sprache, des Gedächtnisses und der miteinander verbundenen Fähigkeiten des logischen Denkens. Wenn man die Feinmotorik des Kindes fördert, entwickelt das Baby auch seine intellektuellen Fähigkeiten und kann mit jeder Übung immer komplexere Aufgaben lösen.

Unter Feinmotorik versteht man die komplexe Koordination der Muskeln von Fingern, Händen und Handgelenken, um eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen: Arbeiten mit kleinen Gegenständen, Zeichnen, Schreiben, Schneiden, Umgang mit kleinen Teilen von Puzzles (einfache Puzzles für Kleinkinder, Druckspiele, Puzzles, Karten für Sortierspiele usw.).

Die Entwicklung der Feinmotorik bei Kindern ist ein langer und individueller Prozess. Von Geburt an sollten Eltern darauf achten, wie sie die Feinmotorik ihres Kindes entwickeln und fördern können. Mit regelmäßigen Übungen der Feinmotorik im Kindergarten können Eltern einem Kleinkind im Alter von bis zu 3 Jahren helfen, Grundkenntnisse zu erwerben und die notwendigen Fähigkeiten zu erlernen. Aber man sollte nicht vergessen, dass sich jedes Kind in seinem eigenen Tempo entwickelt, so dass die Hauptaufgabe der Eltern darin besteht, die Entwicklung der Feinmotorik des Vorschulkindes zu unterstützen, aber nicht zu versuchen, das Kleinkind zu drängen.

Entwicklungsstadien der Feinmotorik von Kindern

In jedem Entwicklungsstadium der Feinmotorik sollte auf Spielzeug, Arbeitsblätter zum Ausdrucken und eine Reihe von Übungen zur Förderung der Feinmotorik geachtet werden. Je nach Alter und Fähigkeiten der Kinder weist die Entwicklung der Feinmotorik spezifische Merkmale auf, die bei der Planung von Übungen zu Hause oder im Kindergarten berücksichtigt werden sollten.

Ideen für Aktivitäten zur Entwicklung der Feinmotorik bei Klein- und Vorschulkindern

  1. Malen mit den Fingern. Verwenden Sie Farben und Papier, um die kreativen Ideen Ihres Kindes umzusetzen. Zeigen Sie am Beispiel, wie man mit den Fingern malt und zeichnen Sie gemeinsam ein Bild.
  2. Modellieren aus Plastilin oder Teig. Diese Aktivität ist für alle Altersgruppen geeignet. Das Modellieren fördert nicht nur die Feinmotorik der Kinder, sondern auch ihre Fantasie, ihr Denken und ihr Gedächtnis.
  3. Applikationen aus vorgefertigten Schablonen. Drucken Sie Schablonen für Applikationen aus, schneiden Sie alle Elemente aus und laden Sie Ihr Kind ein, die Aufgabe zu erfüllen: eine Torte zu dekorieren, Gemüse auf dem Beet zu pflanzen oder dem Igel zu helfen, Vorräte zu sammeln. Alles, was Sie für die Aktivität brauchen, ist ein Spiel zum Ausdrucken für Kinder, Klebstoff und eine Schere.
  4. Didaktische Spiele mit Klettverschluss. Lernspiele und Übungen für die Entwicklung der Feinmotorik von Kindern können Sie mit Hilfe von Schablonen selbst zu Hause basteln. Sie benötigen Klettverschluss, Wäscheklammern oder Magnete während des Unterrichts mit dem Kind, so dass es einfach und bequem, um Aufgaben zu erfüllen war. Gedruckte Spiele können nicht nur die Feinmotorik der Kinder fördern, sondern auch ihr Wissen über verschiedene Themen vertiefen: Verkehr, Kleidung, Lebensmittel, Natur, Tiere usw.
  5. Arbeitsblätter zum Ausschneiden. Die Arbeit mit der Schere ist eine nützliche Aktivität für Kinder ab 2 Jahren. Sie können einfache Arbeitsblätter zum Ausschneiden für Kleinkinder ausdrucken und Ihr Kind auffordern, das Blatt entlang einfacher bis komplexer Linien auszuschneiden, geometrische Formen entlang der Umrisse auszuschneiden oder mit älteren Vorschulkindern zum Ausschneiden komplexerer Formen überzugehen, um ihre Feinmotorik zu fördern.
  6. Einfache Puzzles und Bildhälften. Das Zusammensetzen eines Puzzles wirkt sich positiv auf die Entwicklung des logischen Denkens und der Feinmotorik der Kinder aus, wenn sie mit kleinen Elementen arbeiten. Wählen Sie je nach Alter des Kindes ein Puzzle mit 2-4 Teilen bis hin zu 9 Teilen oder mehr.
  7. Konstruieren. Gemeinsam mit Ihrem Kind können Sie ein Objekt aus einem Konstruktor oder aus Würfeln bauen. Während des Spiels wird Ihr Kind seine Fantasie und seine kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Um die Feinmotorik von Kindern ab 5 Jahren zu fördern, können Sie die Arbeitsblätter «Zusammenbau nach dem Muster» für Kindergarten kostenlos ausdrucken, bei dem es notwendig ist, das Bild aus den ausgeschnittenen Elementen nach dem vorgegebenen Muster zu wiederholen.
  8. Spiele mit Faden und Strohhalm. Wählen Sie das notwendige feine Material und den Faden für die Übung aus. Sie können einen in kleine Stücke geschnittenen Strohhalm, Deckel oder Knöpfe verwenden. Das Kind muss eine Bastelarbeit anfertigen, indem es kleine Dinge auf den Faden auffädelt.
  9. Zeichnen im Sand. Alles, was Sie für diese Übung brauchen, ist ein kleines Gefäß und Sand. Fordern Sie Ihr Kleinkind auf, mit seinen Fingern etwas im Sand zu zeichnen, zum Beispiel ein Auto, eine Sonne oder eine Blume.
  10. Spiele mit einem Magneten. Binden Sie einen Faden an einen Bleistift und an den Faden einen kleinen Magneten. So haben Sie eine selbst gebastelte Angel, mit der Sie kleine Metallgegenstände «fangen» und in einen anderen Behälter übertragen können.

Die Bedeutung von Entwicklung der Feinmotorik bei Vorschulkindern

Die Entwicklung der Feinmotorik ist ein wichtiger Aspekt der Gesamtentwicklung eines Kindes und seinen Übungen in der Vorschule. Zur Feinmotorik gehören nicht nur Modellier- und Zeichenfähigkeiten, sondern auch die Fähigkeit, Gegenstände zu manipulieren und präzise Handlungen auszuführen. Durch die Entwicklung der Feinmotorik bei Vorschulkindern wird ihre Konzentration und Aufmerksamkeit aktiv gefördert. Dies ermöglicht die erfolgreiche Bewältigung künftiger Schulaufgaben sowie alltäglicher Aufgaben wie das Zuknöpfen eines Knopfes, das Binden von Schnürsenkeln oder das selbständige Essen. Die Entwicklung der Feinmotorik wird dem Kind helfen, die Welt um sich herum zu erkunden und hohe Schulleistungen und Unabhängigkeit zu erreichen.

Der akademische Erfolg hängt in hohem Maße von der rechtzeitigen Entwicklung der Feinmotorik in der Vorschule ab. Die Bildung der Graphomotorik, das Gedächtnistraining, die Kreativität und das Denken werden zusammen mit der Feinmotorik im Kindergarten aktiv entwickelt. Die Eltern müssen bedenken, dass die Entwicklung der Feinmotorik ein Prozess ist, der aus vielen Phasen besteht, deren Erfolg von der Regelmäßigkeit der Entwicklungsaktivitäten mit dem Kind abhängt. Die Lernspiele und Arbeitsblätter zum kostenlosen Ausdrucken sowie die Spielzeuge sind eine große Beihilfe für die Feinmotorik-Übungen zu Hause oder im Kindergarten.

1 2 3 4 5